Naturpark Wildeshauser Geest

Naturparkplan 2030

 

 

Naturparkplan

Termine

Mitgestalten

Der Naturpark Wildeshauser Geest auf dem Weg zum NATURPARKPLAN 2030

 

Projekt NATURPARKPLAN 2030:

Für den Naturpark Wildeshauser Geest werden wir ab Mitte des Jahres 2020 mithilfe eines beauftragten Büros sowie zahlreichen Akteuren, Interessierten aus der Bevölkerung und den 14 Mitgliedskommunen ein Entwicklungskonzept  erarbeiten. In einem etwa einjährigen Prozess sollen Leitbilder und Ziele für die zukünftige, nachhaltige Entwicklung der Naturparkregion entstehen. Dazu werden Handlungsfelder identifiziert und priorisiert, Netzwerke aufbaut und gefestigt sowie neue, zielgerichtete Projekte ausgearbeitet.

Die wichtigsten Ziele & Funktionen:

  • Leitfaden zur Gestaltung der Zukunft in der Naturparkregion bis zum Jahr 2030
  • Einbindung von Wünschen und Ideen der Mitglieder, Akteure und Bevölkerung zur Bildung eines regionalen Konsens (zur Stärkung der Akzeptanz und der regionalen Identität)
  • Abstimmung der Leitbilder und Ziele auf bestehende Planungen sowie Integration dieser in zukünftige Planungswerke
  • Aufzeigen der Potentiale der vier Handlungsfelder im Naturpark = Veränderungen ermöglichen!
  • Aufbau und Intensivierung von Netzwerken und Kooperationen
  • Planung und Umsetzung von Projekten zur Erreichung der Entwicklungsziele
  • Grundlage zur Akquirierung von Fördergeldern
  • Arbeitsgrundlage für den Zweckverband Naturpark Wildeshauser Geest

Handlungsfelder:

Die Aufgaben von Naturparken sind im Bundesnaturschutzgesetz in § 27 Abs. 1 gesetzlich verankert und werden vom Verband Deutscher Naturparke (VDN) folgendermaßen formuliert:

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Naturschutz und Landschaftspflege
  • Erholung und Nachhaltiger Tourismus
  • Nachhaltige Regionalentwicklung

Diese Handlungsfelder werden wir zur Grundlage nehmen, um zu erheben und zu diskutieren, welche Ziele für unsere Region geeignet, gewünscht und umsetzbar sind. Aufgrund der historischen Entwicklung vom Erholungsgebiet zum Naturpark liegt der Fokus bisher im Bereich Tourismus, Naherholung und Naturerleben. Schwerpunktmäßig wird daher voraussichtlich der Bereich „Erholung und Nachhaltiger Tourismus“ behandelt.

www.naturparke.de/aufgaben-ziele.html

Bürogemeinschaft aus der Freizeit- und Tourismusberatung ift, dem Büro für Landschaftsarchitektur Hoff und dem Institut für Regionalmanagement gemeinsam mit der Geschäftsstelle des Naturparks Wildeshauser Geest

Professionelle Unterstützung für den Naturparkplan:
Die Entwicklung des Naturparkplans wird begleitet durch eine Bürogemeinschaft aus der Freizeit- und Tourismusberatung ift, dem Büro für Landschaftsarchitektur Hoff und dem Institut für Regionalmanagement. Die Bürogemeinschaft hat bereits die Naturparkpläne für die Naturparke Sauerland-Rothaargebirge und Schwalm-Nette gemeinsam mit den Regionen erarbeitet.

Termine & Neuigkeiten

Aufgrund der aktuellen Lage verschiebt sich auch die Entwicklung des Naturparkplans 2030.
Ein öffentliches Auftaktplenum ist für Ende 2020 geplant.
Derzeit wird eine Steuerungsgruppe zur inhaltlichen und organisatorischen Begleitung gebildet. Sie besteht aus VertreterInnen unterschiedlicher Akteursgruppen im Naturpark.
Sobald konkrete Termine zum Naturparkplan feststehen, werden wir Sie auf dieser Seite darüber informieren.

Mitgestalten

Weitere Informationen, wie Sie den Naturparkplan mitgestalten können, folgen in Kürze.

Impressum                            Datenschutzerklärung